Meer voller Tränen…

Mit Salzwasser gefüllt,
in ein großes Meer gehüllt.

Tag und Nacht am funkeln,
wunderschön und doch ertrunken.
Täglich bis über den Rand
ist es durch Trauer und Schmerz gefüllt.

Die Sehnsucht soviel,
das Wasser läuft,
Herz und Seele wird leer.
Das Wasser die Träne,
das Meer das Auge,
und der Schmerz so tief.

Wenn ich an dieses Bildnis sauge,
und dabei in die Augen schaue,
weiß ich, dass ich all DAS vermiss,
weil NUR die EINE meine große Liebe war und ist!
Lieben kann ICH nur Dich,
sag, hasst oder liebst du mich?

mich  umgibt dieses Tränenmeer…
das Herz irrt voller Sehnsucht umher.